Abenteuer Allrad ein Feuerwerk der Inspirationen

Eure Meinung zählt - jetzt den Campingbus Vergleich bewerten
[Gesamt: 4 Durchschnitt: 4.5]

Die Abenteuer Allrad ist eine riesige Spielwiese für große und kleine Kinder

Mein Freund Luie ist schon lange in der Off-Road beziehungsweise Overlanding Welt zuhause und hat mich gefragt ob ich nicht auch Lust hätte gemeinsam mit ihm die größte Offroad Messe der Welt zu besuchen. Ich war zu Anfang etwas skeptisch, aber da wir jetzt auch einen Allrad haben 😉 war ich natürlich auch etwas neugierig. Gesagt getan und so ging es letzten Sonntag um 8:30h in Stuttgart los und kurz nach 10:30h war wir nach ein zwei Umwegen auf dem Besucherparkplatz in Bad Kissingen. Von dort ging es dann mit dem Shuttlebus zu dem Messegelände.

Erst einmal die Gedanken sortieren

Die Messe Abenteuer Allrad hat so viele Eindrücke geliefert, das ich gar nicht genau weiß wie ich die ganzen Informationen sinnvoll aufbereiten soll. Jetzt habe ich einfach meine persönlichen Hightlights herausgepickt und kurz vorgestellt, mit dem Ziel diese Themen jeweils noch in einem einzelne Beitrag detaillierter aufzubereiten. Mal schauen wie gut das funktioniert…

Allround Campingbox QUQUQ

Eine Kiste, ein Brett und eine Matratze und schon kann der Urlaub beginnen. QUQUQ bietet eine Küche mit kleiner Abstellfläche und Stauraum für Geschirr und Wasser sowie ein komfortables Bett.

Das Mini-Wohnmobil aus der Box, welches in 1 Minute am Start ist.

Der Hersteller verspricht einen Aufbau in weniger wie 2 Minuten, was sich für mich sensationell anhört. In diesem Beispiel ist die Campingbox für Geländefahrzeuge optimiert, welche durch die breiten Radkästen wesentlich schmaler ausfällt wie bei einem Bus, aber die Idee ist die gleiche. Weitere Campingküchen im Überblick.

Weitere Infos: QUQUQ 

Bausatz für die Camping Küche willi-wood

Eine Idee, welche ich in dem Bereich Camping noch nicht wahrgenommen habe – Bausätze für die eigene Campingküche.

DIY – das Do it yourself Prinzip als Geschäftsmodell

Hochwertiges Material, durchdachte Aufteilung und unterschiedliche Konzepte machen den Bausatz willi-wood für die eigene Campingküche mehr als attraktiv. Wer keine Zeit und Ambitionen zum Bastel hat kann sich mal die CAMP CHAMP Campingküche ansehen.

Die bereits montierte Campingküche als Alternative.

Weitere Infos: willi-wood

Auf der Messe haben nicht nur Fahrzeuge mit Motoren große Reifen und sind etwas überdimensioniert…

Hier hat einfach alles große Reifen und ist ein bisschen überdimensioniert.

 

Expeditionsfahrzeuge von Bliss

Bitte einmal um die Welt und zurück. Bliss ist der Hersteller für Expeditionsfahrzeuge auf höchsten Niveau und mit dem gewissen etwas.

Die Expeditionsfahrzeuge für eine Weltumrundung.

Dabei kann nicht nur das Fahrzeug nach den eignen Vorlieben ausgewählt werden sondern auch der Aufbau. Doch eins haben alle gemeinsam ein autarkes Reisen in allen Gegenden der Welt. Und ja ich bin auf den Stauraum neidisch…

Und ja, so viel Stauraum hätte ich auch gerne mal.

Weitere Infos: bliss mobil

Hero Ranger als Ergänzung zum Campingbus

Es hört sich tatsächlich ein bisschen ketzerisch an, aber ich habe schon öfters mit dem Gedanken gespielt mal einen Wohnwagen an unseren Bus zu hängen. Wenn ich das machen würde, dann würde ich den Hero Ranger nehmen.

Ein besonderer Wohnwagen, der Hero Ranger aus Dänemark

Ein Base Camp für alle Unternehmungen oder die Kinder, mit einer perfekten Küchenzeile und einem massiven Dachträger.

Die Küchenzeile vom Hero Ranger

Das entsprechende Modell von Airstream liegt so bei 25.000 Euro aber der Hero Ranger startet bereits bei 8.000 Euro.

Weitere Infos: Hero Ranger

 

Maximale Unabhängigkeit mit Solar Power von Prevent

Es hat mich schon immer gereizt hier mal den nächsten Schritt zu gehen und von der 230V Versorgung los zu kommen. Denn ansonsten sind die autarken Ausflüge auf 2-4 Tage (je nach Größe der Kühlbox und Außentemperatur) beschränkt. Bei durchschnittlichen Stromkosten von 5 Euro pro Tag hätte sich die Anlage für 150 Euro spätestens nach 2 Jahren amortisiert. Sofern an einem Standort immer mehrere Tage verweilt wird und der Campingbus nicht selbst die Batterien wieder auflädt.

Solarpanel für maximale Unabhängigkeit

Auf der Messe hatte Prevent ein Angebot am Laufen, dem ich nicht widerstehen konnte. Ein Solarkoffer für 60W mit einem wasserdichten IP67 Laderegler, der so auch mal im Regen stehen kann. Ich werde berichten sobald ich die ersten eigenen Erfahrungen sammeln konnte.

Weitere Infos: Prevent

Fazit Abenteuer Allrad

Die Abenteuer Allrad bietet ein riesiges Spektrum von Geländefahrzeugen, Campingbussen und jede Menge Zubehör wie Kühlboxen, Solaranlagen und Anbauten. Aber auch Probefahrten mit den neusten Modellen oder exotischen Gefährten dürfen nicht fehlen. Die Zeit ist verfolgen und eigentlich ist ein Tag schon echt knapp bemessen, denn es hätte noch so viel mehr zum anfassen, informieren und diskutieren gegeben.

Und ja, ich weiß auch nicht genau wozu man das braucht, aber es macht sicher mehr als Spaß!

Die Messe bietet jede Menge Inspirationen und ist schon für das nächste Jahr wieder fest eingeplant.

 

Was hat Euch am besten gefallen oder interessiert?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.